Der Ort für digitale und analoge Innovationen

 
8A4A0317.jpg

GESCHICHTE DES LABS

Der Markt der Pflege wächst bedingt durch demographische Parameter und eine immer älter werdende Gesellschaft jährlich um 5%. An die ambulante sowie stationäre Pflege werden enorme gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen gestellt.

Für die Realisierung der notwendigen Transformation der Pflege hat die Stadt Stadthagen ein kompetentes Konsortium zusammengeführt, um ein Living Care Lab für den gesamten Landkreis in Zentrum Stadthagens zu etablieren.

Neue analoge oder digitale Ideen und Lösungen von Unternehmen können vor Ort von allen Interessierten angefasst, ausprobiert und bewertet werden. So werden sie direkt von zukünftigen Nutzer*innen dem Praxistest unterzogen – das ist der Ansatz des Living Care Labs. 

Derzeit stellen wir in unserer Ausstellung in der Niedernstraße 43 in Stadthagen 15 Innovationen für die Pflege aus. Die Ausstellung wird in regelmäßigen Intervallen neu konfiguriert, um auch anderen Innovator*innen die Möglichkeit zu geben ihr Produkt/Dienstleistung auszustellen.

Das Living Care Lab Schaumburg ist eine Initiative der Wirtschaftsförderung der Stadt Stadthagen und wird aus Mitteln des Landes Niedersachsen, im Rahmen des Förderprogramms Zukunftsräume Niedersachsen finanziert. 

 

WAS BIETET DAS LAB?

Innovative Produkte, Workshops, Co- Working und mehr

8A4A0565.jpg
8A4A0440.jpg

LIVE IM LAB

Erhalten Sie einen Einblick in die aktuell ausgestellten Innovationen

ANGEBOTE

Was bietet das Lab Innovator*innen?
Erfahren Sie mehr über unsere Angebote

 
8A4A0446.jpg

SUPPORTER DES LABS

Das Fundament des Living Care Lab Stadthagen bildet die starke Struktur eines lokalen, regionalen, nationalen und eines aufkeimenden europäischen Netzwerkes.

Hierzu zählen zum einen die Stadt Stadthagen als Förderer der Initiative und die Wirtschaftsförderung der Stadt Stadthagen (Lars Masurek,) als Koordinator.

Ein wichtiger Aspekt ist die Förderung durch das Förderprogramm Zukunftsräume Niedersachsen. Hier werden Klein- und Mittelstädte in Niedersachsen in der Entwicklung von Projekten unterstützt, die dazu beitragen, die Schlüsselfunktion der Mittelzentren für die sie umgebenden ländlichen Räume zu stärken.

 
logo sth.png
logo zukunftsräume.png
logo Stadthagen.png

STADT STADTHAGEN

ZUKUNFTSTRÄUME NIEDERSACHSEN

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG STADTHAGEN

 

Weitere Partner*innen und Unterstützer*innen des Living Care Lab

Die Bedeutung der Pflege für alle gesellschaftlich Handelnden und Bürger*innen wird durch die breite lokale, regionale, nationale und auch in ersten europäischen unserer verbundenen Netzwerker*innen deutlich.


Neben dem Landkreis Schaumburg zählen auch viele regionale Unternehmen wie etwa Gröger - Das Sicherheitshaus und EMB - Leuchten oder Bildungseinrichtungen wie die BBS Rinteln zu den Partnern.

Darüber hinaus überregionale Partner wie etwa der Coworking Space Havfen, das Nexster Entrepreneurship Center der Hochschulen Hannover, der Verein Care for Innovation e.V sowie als internationaler Partner Public Intelligence Denmark.

Design ohne Titel-7.png

LANDKREIS SCHAUMBURG

seniorensitz rosenblat.png

ROSENBLATT SENIORENSITZ

JSH_Logo_Rahmen_edited.jpg

KREISALTENZENTRUM SCHAUMBURG

Logo folgt.png

LUDWIG FRESENIUS SCHULEN

Design ohne Titel-5.png

INSTITUT FÜR UNIVERSAL DESIGN

Design ohne Titel-8.png

NEXSTER ENTREPRENEURSHIP CENTER (HOCHSCHULE HANNOVER)

Design ohne Titel-9.png

GRÖGER - DAS SICHERHEITSHAUS

Logo folgt.png

HAFVEN COWORKING SPACE

Logo folgt.png

BUSINESS ANGEL INITIATIVE

Kopie von Unbenanntes Design.png

PUBLIC INTELLIGENCE DÄNEMARK

Logo folgt.png

BARMER SCHAUMBURG

Logo folgt.png

CARE FOR INNOVATION E.V.

Logo folgt.png

IKANTINE COWORKING SPACE

 
8A4A0317.jpg

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag und Donnerstag: 9:00 bis 17:00 Uhr
oder vereinbaren Sie individuell einen Termin